≡ Menu
Tubist mit Tuba

Tuba-Mundstücke der Marke Perantucci kommen von der R. Tucci-Musikinstrumente e.K. aus D-82178 Puchheim. Ihre Entwicklung basiert auf dem Feedback von professionellen Musikern. Sie ist niemals abgeschlossen, weil sie mit der Entwicklung der Instrumente und dem steigenden Spielniveau der Musiker Schritt halten muss.

Welches Sortiment bietet R. Tucci an?

Sie finden hier für jede Tuba das passende Mundstück:

  • F-Tuba,
  • B-Tuba,
  • Es-Tuba,
  • Euphonium oder
  • Sousaphon.

Die Modelle wurden zielbewusst konstruiert und permanent verfeinert, um die Resonanz und die Ansprache zu verbessern. Gleichzeitig entsprechen sie modernen Klangvorstellungen.

Vorteile bei der Ansprache durch Perantucci-Mundstücke

Die Tuba-Mundstücke von Perantucci sprechen sicher und auch mit leichtem Lippendruck an. Ihre Klangbildung bewirkt eine starke Grundschwingung, die zu einem kräftigen, voluminösem Ton führt. Durch die vielen Kesselweiten und -formen, Wandstärken und Bohrungen kann jeder Bläser damit seine individuellen Klangvorstellungen verwirklichen – auch mit dem modernen, weit mensurierten Euphonium. F-, Es- und B-Tuben erhalten mit den Mundstücken Farbenpracht und präzise Projektion.

Fertigungsqualität

Die Fertigungsqualität von Perantucci setzt Maßstäbe. Sämtliche Kessel sind innen und außen hochglanzpoliert. Die Ausarbeitung der Hinterbohrungen und Seelen erfolgt mit höchster Präzision. Von der dadurch entstehenden leichten Ansprache und dem voluminösen Klang sind weltweit Musiker in Blas- und Sinfonieorchestern sowie namhafte Solisten überzeugt. Sie schätzen die lyrische Präsenz und Klangschönheit mit Mundstücken von Perantucci. Diese sind hochwertig versilbert und können gegen Aufpreis mit 24 Karat vergoldet werden. Die Vielfalt der Rand- und Kesselkombinationen ist sehr hoch, um jede erdenkliche Klangvorstellung umsetzen zu können. Damit passen sie wiederum zu den Instrumenten verschiedenster Hersteller. Die Intonation gelingt mit den Mundstücken in allen Lagen sehr sicher.

Maßverhältnisse

Die Dimensionen (Kesselinnenweiten) von 31 – 34 mm passen zur jeweiligen Tuba und ermöglichen neben der leichten Spielbarkeit auch den problemlosen Wechsel zwischen C/B- und F/Es-Tuben. Durch ihre Präzision bei den Maßen bieten Perantucci-Mundstücke vielfältige Register-, Klang-, und Dynamikmöglichkeiten. Die Form der vollen, gut ausgearbeiteten Kessel ist bedarfsweise als Kegel, Trichter oder Birne ausgestaltet. Offene Schaft- und Seelenbohrungen schaffen ein großes Klangvolumen. Mit den schmalen und angepassten Rändern wird die richtige Ansprache noch leichter. Gleichzeitig führen diese zu hoher Beweglichkeit und einem klaren Ton.

Über die Marke Perantucci

Der Markenname leitet sich von den Namen der beiden Unternehmensgründer ab. Prof. Daniel Perantoni begann gemeinsam mit Robert Tucci im Jahr 1970, Tuba-Mundstücke nach neuen Erkenntnissen zu entwickeln. Daraus entstand in einem halben Jahrhundert eine Serie von Tuba-, Euphonium- und Susaphon-Mundstücken für jeden Bedarf. Es gibt sie heute mit beliebigen Schaftweiten:

  • normaler Schaft (Ø 15,2 mm) für C-, F- und B‑Tuben mit weitem Mundrohr
  • schmaler Schaft (Kennzeichnung „S“, Ø 14,8 mm) für C-, F‑, B- und Es‑Tuben mit enger Aufnahme

Diese erstklassige Qualität kann das Unternehmen zu vergleichsweise moderaten Preisen anbieten. Selbstverständlich erhalten Musiker auch die nötige Beratung.

{ 0 comments… add one }

Leave a Comment